Holidaycheck

111 Ins urige Ultental

Kurzübersicht

Dauer 4:00 h

Tourmonate

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Info

insg. ca. 129km

Sie lassen Meran hinter sich und steuern nun von Lana direkt ins Ultental. St. Pankraz ist das erste Dorf das Sie erreichen. Es liegt auf 736 m Höhe – und dazu kommen noch einmal stolze 56 m Kirchturm. Vorbei an St. Walburg (1.190 m), die zweite Ortschaft des Ultentals, erreichen Sie St. Nikolaus. Wissen Sie, was „Milchgöbis“ und „Pfannenknecht“ sind? In St. Nikolaus (1.256 m), einem der schönsten Dörfer des Ultentals, erfahren Sie’s! Hier steht nämlich das sehenswerte Ultner Talmuseum, in dem bäuerliches Kulturgut und Volkskunstwerke der Vergangenheit aufbewahrt werden – Geräte, Möbel („französisches“ Doppelbett), Kleidungsstücke, Handwerkszeug und Statuen. Außerdem lernen Sie die heimische Tierwelt mit Steinadler, Bären und dem Auerhahn kennen. (Öffnungszeiten: März, April, Oktober: So: 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr, Mai bis September: Di., Fr.: 11.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr, So. 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr) Nach der Besichtigung fahren Sie hoch hinaus nach St. Gertraud, dem höchstgelegenen Dorf um Ultental Auf 1.519 m Höhe begrüßt Sie in kleines Kirchlein, von dem aus man schon seit über 700 Jahren den traumhaften Blick ins Tal der Falschauer genießen kann. Mit vielen schönen Eindrücken geht’s durch’s Tal zurück und wieder ins Hotel.  

Zurück zur Übersicht
DolceVita Hotel Feldhof****S - Familie Perathoner
Rathausstraße 4 - 39025 Naturns bei Meran - Südtirol - Italien

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.