MTB Urlaub im Vinschgau – Traumtrails mit Aussicht

E Bike Testival Latsch

In den vergangenen zwanzig Jahren ist die Region Vinschgau vom Geheimtipp für MTB-Fans zum etablierten Bike-Revier aufgestiegen. Kaum verwunderlich, erstreckt sich zwischen Naturns und dem Reschenpass doch ein wahres Eldorado für Biker. Sanfte Wege entlang des Talbodens führen zwischen Apfelbäumen hinauf zu Almen und Hütten. Geübte Biker finden ein weitverzweigtes Netz an anspruchsvollen Höhentrails, die herrliche Ausblicke auf eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft bieten. Wege, wie der „Bim-Bam-Trail“ am Stilfserjoch, bringen die Waden zum Brennen – aber die Mühe lohnt sich allemal!

MTB Urlaub im Vinschgau

Das DolceVita Hotel Feldhof in Naturns ist ein perfektes „Basecamp“ für den MTB Urlaub. Da wäre zuallererst die ideale Lage des Hauses im Dörfchen Naturns, von wo aus alle 50 markierten Single Trails und Uphill-Klassiker im Vinschgau gut zu erreichen sind. Zudem bietet das Familienhotel Feldhof als zertifiziertes BikeHotel Südtirol ein spezielles Wochenprogram für Biker und dadurch garantiert Traumtage für Radfans! Das Programm reicht von der E-Bike-Genusstour nach Meran für die ganze Familie bis hin zu anspruchsvollen MTB-Ausflügen mit den Guides der Ötzi Bike Academy. Mountainbikes, Citybikes und Rennräder stehen den Gästen kostenlos zur Verfügung, hochwertige Fullys und E-Bikes können gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden. Außerdem verfügt das Familienhotel Feldhof auch über einen verschließbaren Fahrradraum in der Tiefgarage, einen Waschplatz für die Bikes und einem bestens ausgestatteten Serviceraum.

Übrigens: Auch die anderen vier DolceVita Hotels – das DolceVita Hotel Preidlhof, das DolceVita Hotel Jagdhof, das DolceVita Hotel Lindenhof und das DolceVita Hotel ALPIANA Resort – gehören zu den Top-Bike-Hotels in Südtirol. Das DolceVita Hotel Jagdhof verfügt sogar über einen hoteleigenen Bikeshop!

Die besten Tipps für gelungene Biketage rund um Naturns

Wir haben einige Fakten und Tipps für Ihren MTB Urlaub im Vinschgau zusammengetragen – von den besten Trails bis hin zu nützlichen Adressen für Leihräder und Bikeshuttles!

  • Geführte Touren mit der Ötzi Bike Academy: Die leidenschaftlichen Radprofis der Ötzi Bike Academy begleiten Biker zu den schönsten Bikerevieren der Region.
  • Techniktraining mit der Ötzi Bike Academy: Auf dem neuen Techniktrainingsplatz oberhalb von Naturns zeigen die geprüften Bikeguides Einsteigern Tipps und Tricks rund ums Bike, etwa die richtige Sitzposition, Kurventechnik und Gewichtsverlagerung beim Up- und Downhill.
  • Biken im Frühsommer und Spätherbst: Die Bikesaison in und rund um Naturns beginnt früh und endet spät. Schon im März öffnen sich in Naturns in der milden Frühlingssonne die ersten Blüten und selbst im Oktober ist es noch warm genug, um Trails zu befahren. Weil zu Beginn und am Ende der Saison nur wenige Biker und Wanderer unterwegs sind, haben Radler die Wege ganz für sich!
  • Bike Highline Merano: Dieser Trail verbindet einige der schönsten Almen am Naturnser Nörderberg. Der Almen-Höhenweg beginnt auf 800 Metern Höhe im Dorf Aschbach und erstreckt sich über 25 Kilometer entlang des Nörderbergs. Radler gelangen mit der Seilbahn Aschbach im Dorf Rabland, mit den Bike-Shuttles des Tourismusvereins Naturns oder direkt mit dem Rad über die sechs Anstiege in den Dörfern Töll, Plaus, Naturns, Tschirland, Tschars oder Kastelbell zur Bike Highline Merano . Geografischer Höhepunkt ist das Vigiljoch, der Hausberg von Lana.
  • Bikeshuttles: Mit den praktischen Bikeshuttles gelangen Radler rasch zum Ausgangspunkt der MTB-Touren in Südtirol. So bietet der Tourismusverein Naturns regelmäßige Verbindungen mit einem kleinen Shuttle, etwa von Naturns bis zum Parkplatz Kreuzbrünnl, dem Ausgangspunkt vieler schöner Touren.
  • Bike Transalp Challenge: Eines der spektakulärsten MTB-Rennen Europas macht regelmäßig  Halt in Naturns. In sieben Tagen bewältigen die Teilnehmer 600 Kilometer und 18.000 Höhenmeter und erleben dabei traumhafte Panoramen und überwältigende Pässe. Die Strecke führt von Österreich über die Alpen bis an den Gardasee.

Traumhafte MTB Touren in Südtirol

Traumhafte MTB Touren in Südtirol beschränken sich nicht nur auf den Vinschgau – auch das Meraner Land und das Pustertal haben einige außergewöhnliche Trails zu bieten. Nachfolgend einige spektakuläre MTB Touren in Südtirol im Überblick:

  • Der Monte Sole Trail: Der Monte Sole Trail in Latsch im Vinschgau gilt als einer der schönsten Trails des Landes. Radler dürfen 900 Höhenmeter und 29 Kilometern bewältigen – nichtsdestotrotz ist der Trail nicht zu anstrengend. Unterwegs gibt es herrliche Panoramen zu bestaunen!
  • Der Kronplatz: Der Kronplatz im Herzen des Pustertals ist im Winter ein beliebtes Skiresort. Im Sommer verwandelt sich der Hausberg des Städtchens Bruneck in ein Eldorado für Wanderer und Biker. Der neue Freeride-Trail „Herrnsteig“ führt auf sieben Kilometern und 1.300 Höhenmetern über Wurzeln, Stock und Stein. Für Einsteiger, die sich erst einmal „aufwärmen“ möchten, stehen an der Talstation der Kabinenbahn der Pumptrack und die Funline bereit.