Mit der Rasselbande nach Südtirol: Die schönsten Freizeitaktivitäten für den Familien-Urlaub im Vinschgau

dscf1180

Familien haben’s gut im Vinschgau! Die abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft lädt zu Abenteuern unter freiem Himmel ein. Zwischen Naturns und Reschenpass gibt es in jeder Höhenlage allerhand zu entdecken und zu erleben – beim Wandern, Radeln, Schwimmen oder Raften! Wir verraten die besten Tipps für Ihren Familienurlaub im Vinschgau.

Der Berg ruft! Wandern während des Urlaubs im Vinschgau

Auf vielen einfachen und kindgerechten Wanderwegen erleben Familien gemeinsame Abenteuer in der Natur. Besonders beliebte Wanderziele sind die Zetnalm und die Mauslochalm am Naturnser Nörderberg. Der Startpunkt für die beiden einfachen Wanderungen ist der Parkplatz Kreuzbrünnl, der ca. 20 Fahrtminuten vom DolceVita Hotel Feldhof entfernt liegt. Unbedingt ein Mittagessen auf der urigen Alm einplanen –  die Gasthäuser sind für Ihre schmackhaften Wildgerichte bekannt!  

Einzigartig! Lamatrekking im Vinschgau

Wandern ist schön – ganz besonders, wenn noch einige vierbeinige Begleiter hinzukommen. Das Nationalparkhaus „Culturamartell“ im Martelltal organisiert regelmäßig Lama-Trekkings. Erst wandert die ganze Familie mit den sanften, wolligen Tieren durch die Landschaft. Anschließend werden über offenem Feuer Würstchen gegrillt. So wird der Urlaub im Vinschgau bestimmt unvergesslich!

Augen auf! Gemeinsam im Wald Pilze sammeln

Zwischen Ende Juli und Ende August sprießen im Vinschgau die Pilze. Am häufigsten finden sich Pfifferlinge und Steinpilze, aber auch Riesenschirmlinge zieren hie und da die Sommerwiesen. Für Kinder ist das „Schwammerl suchen“ ein tolles Erlebnis – und ganz nebenbei lernen die Kleinen noch allerhand über die Natur. Wer während des Urlaubs im Vinschgau Pilze sammeln möchte, muss erst eine Sammelgebühr bezahlen – per Post, Bank oder im Tourismusbüro.

Ab in die Fluten! Rafting und Canyoning im Vinschgau

Ihre Familienmitglieder sind Wasserratten? Dann ist eine spritzige Schlauchboottour auf der Etsch genau das Richtige! Der Acquaterra Rafting Club in Latsch bietet von Anfang Mai bis Ende September Abfahrten mit dem Schlauchboot. Erst gibt es eine ausführliche Einweisung, dann steuern ausgebildete Guides gemeinsam mit der Familie das Boot durch das Wasser. Teilnehmen dürfen alle ab zehn Jahren und mit Schwimmkenntnissen.

Tierisch gut! Streichelzoos im Vinschgau

Tiere machen Kinder einfach glücklich! Im Vinschgau sind allerhand Ziegen, Kühe, Kaninchen & Co. heimisch. In Streichelzoos lernen die Kleinen den Umgang mit den Tieren und dürfen beim Füttern helfen. Im „Brünnlpark“, dem Streichelzoo des Gasthofs Brünnl in der Ortschaft Quadrat, wohnen Zwergziegen, Enten, Kaninchen Minischweine und Meerschweinchen auf 1.000 m2. So gibt es genügend Raum und Rückzugsmöglichkeiten für die Tiere. Gleich angrenzend liegt ein Spielplatz, wo Kinder herumtollen können. Auch das Gasthaus Happichl in Rabland verfügt über einen kleinen Streichelzoo.

Hier bleibt kein Auge trocken! Surfen und Segeln im Urlaub im Vinschgau

Wer Urlaub im Vinschgau macht, darf den magischen Reschensee mit dem versunkenen Kirchturm nicht verpassen. Am besten einen Tagesausflug planen, denn der See liegt vom DolceVita Hotel Feldhof rund eine Stunde Fahrtzeit entfernt. Aktive Familien, die gerne Wassersport betreiben, werden begeistert sein: Der Reschensee und der etwas kleinere Haidersee bieten optimale Bedingungen für das Segeln, Wind- und Kitesurfen! Der Haidersee ist zudem ein beliebtes Ziel für Fischer.

Ritter für einen Tag! Südtiroler Ritterspiele im Vinschgau

Mitte August lädt die Churburg in Schluderns zu einer Reise ins Mittelalter. Alljährlich finden dort die Ritterspiele statt: Spektakuläre Schwertkämpfe, Ritterturniere, mittelalterliche Akrobaten und Gaukler, Flugshows mit Raubvögeln, Feuershows und Fanfarenzüge  u. v. m. begeistern Groß und Klein.

Berg heil! Ein Besuch bei Reinhold Messner und Schloss Juval

Hoch über dem Eingang des Schnalstals liegt Schloss Juval, die Sommerresidenz des bekannten Südtiroler Bergsteigers Reinhold Messner. Die mittelalterliche Burg mit romanischem Kern beherbergt außerdem eines der sieben Messner Mountain Museen. Die Dauerausstellung „Mythos Berg“ erkundet die religiöse Dimension der Berge. Messner zeigt seine Abenteuer-Bibliothek, Bilder der heiligen Bergen der Welt und seine Maskensammlung aus fünf Kontinenten. Außerdem gibt es einen kleinen Bergtierpark. Ein tolles Ausflugsziel für Ihren Urlaub im Vinschgau – auch dann, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt.

Los geht’s! Mit dem Rad vom Vinschgau bis nach Meran

Für den Urlaub im Vinschgau müssen Sie nicht extra den Radträger montieren. Wir vom Familienhotel Feldhof leihen Ihnen Ihr Mountainbike, E-Bike oder Kinderrad. Und das komplett kostenlos! Auch Kindersitze, Kinderanhänger und Helme gehören zu unserem „Fuhrpark“. Ein schöner Radweg führt entlang des Etschdamms von Naturns über Rabland bis zur Töll. Von dort aus geht es weiter zum Algunder Schwimmbad und durch die Apfelwiesen bis nach Meran. Die abschüssige Radtour ist ideal für Familien. Zurück geht’s mit der Südtirol Bahn.