Holidaycheck

019 Latsch Historischer Sonnenberg

Kurzübersicht

Distanz 7 km
Höhenmeter 300 m
Dauer 4:00 h
Kondition

Tourmonate

April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Info

Problemlose Wanderung, etwas steiler Aufstieg Sehenswürdigkeiten: Latschander Waal, Schalensteine, Klumperplatte Einkehrmöglichkeiten: Kastelbell, Hofschank Pfraum

Verlauf: Latsch - Laatschander - Kastelbell - Latsch

Östlich nach der Latscher Brücke überquert man am Kreisverkehr die Staatsstraße und steigt am Sonnenberg bis zum Latschanderwaal hoch; von dort führt der Platzer Kirchsteig Nr. 8 rechts in nordöstlicher Richtung an der Unteren Grüblplatte vorbei (Schalenstein) durch die Hänge des Sonnenberges. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit  gelangt man zum alten Wegkreuz und unmittelbar darauf auf einem markanten Felskopf. Kurz hinter diesem Steinvorsprung, zweigt ein Steig in Richtung Kastelbell ab und führt in mehreren Kehren an einem „Wasserbett“ vorbei zur sogenannten Klumperplatte, einem urgeschichtlichen Dolmengrab. Nun steigt man weiter ab  zur Hofstelle Pfraum  (656 m) und stößt bald danach auf den Latschanderwaal, auf welchen man in westlicher Richtung zu Fuß wieder nach Latsch zurückkehren kann. (evtl. auch mit dem Linienbus, oder mit dem Vinschger Zug ).

Zurück zur Übersicht
DolceVita Hotel Feldhof****S - Familie Perathoner
Rathausstraße 4 - 39025 Naturns bei Meran - Südtirol - Italien

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.