Flitterwochen in Südtirol: Entspannender Wellness-Honeymoon im Feldhof DolceVita Resort

Ohne Zweifel ist der Hochzeitstag einer der schönsten, wenn nicht der schönste Tag im Leben – doch der Stress und die Organisation und nicht zuletzt der große Tag selbst brauchen einiges an Zeit und Nerven. Was gibt es danach also Besseres, als anschließend einen wunderschönen, entspannenden Urlaub mit der oder dem Liebsten zu verbringen?

Das sind die wohlverdienten Flitterwochen (von mittelhochdeutsch vlittern = “kichern, flüstern, liebkosen”). Traditionell obliegt die Planung der Hochzeitsreise dem Bräutigam, was aber nicht heißt, dass die Braut nicht mitbestimmen darf und sollte. Die Wünsche und Bedürfnisse beider Partner sollten erfüllt werden – und bei Flitterwochen mit Kind ebenso auch die des Nachwuchses. Einiges sollte beachtet werden, zum Beispiel früh genug zu buchen, ob die Reise direkt nach der Hochzeit oder ein paar Tage später beginnt, die Bürokratie der Namensänderung und noch mehr – die wichtigste Frage bleibt allerdings: Wohin zum Honeymoon?

Perfekte Flitterwochen in Südtirol ganz im Zeichen von Wellness und Relax

Suchen Sie nicht weiter, denn das Feldhof DolceVita Resort in Naturns im Vinschgau, Südtirol ist bestens geeignet für eine Hochzeitsreise der Extraklasse. Unser modernes Wellnesshotel lässt mit 9 verschiedenen beheizten Pools, über 500 m² Wasserfläche, vielen über das ganze Areal verteilten Kuschel- und Ruheoasen sowie unzähligen Spa- und Beautybehandlungen und Massagen keine Relax-Wünsche offen. Abgerundet von alpin-mediterranen Köstlichkeiten und Kreationen in unserem Restaurant und geschmackvoll eingerichteten Suiten mit herrlich weichen Betten erwarten Sie Flitterwochen in Südtirol, die Sie nie vergessen werden! 

Um Ihnen die Planung Ihrer Hochzeitsreise nach Naturns noch ein wenig zu erleichtern, haben wir Ihnen das perfekte Angebot zusammengestellt, um Ihre Liebe zu feiern:

FLITTERWOCHEN IM FELDHOF

(ganzjährig buchbar)

  • 7 Übernachtungen mit DolceVita ¾-Gourmetpension und sämtlichen Inklusivleistungen
  • 1 Flasche Prosecco und Pralinen im Zimmer zur Begrüßung
  • 1 Kuschelfrühstück im Bett oder auf dem Balkon
  • 1 Honeymoon-Dinner bei Kerzenlicht, auf Wunsch auch am Pool serviert
  • 1 Cabrio-Tagestour mit unserem Porsche Boxster inklusive Picknick
  • Romantische Spa-Stunden in der Private-Spa-Suite mit Dampfbad, Sauna und Whirlwanne (Behandlungen separat buchbar). Für 2 Stunden haben Sie unser Private-Spa ganz für sich alleine!
  • Relaxen im mediterranen Wellnessparadies mit 9 verschieden beheizten Pools und über 500 m² Wasserfläche
  • Viele weitere Extras und Annehmlichkeiten auf Anfrage. 

Und das Beste? Dieses Angebot ist für jedes Paar beliebig buchbar, aber wenn Sie wirklich Ihre Flitterwochen im Feldhof verbringen, ist es bei einem Aufenthalt von 7 Übernachtungen GRATIS!

Mit dem Schatz Land und Leute kennenlernen

Trotz aller tiefen Zuneigung kann die gesamten Flitterwochen von morgens bis abends kuschelnd im Bett oder Whirlpool zu verbringen doch etwas langweilig werden. Glücklicherweise bietet die Lage des Feldhof DolceVita Resorts am Fuße der Texelgruppe, zwischen Vinschgau und Meraner Land, genug Möglichkeiten für Aktivsport. Ob Genussradfahren auf dem Via Claudia Augusta Radweg, Action auf einem der umliegenden MTB-Trails, ausgedehnte Gipfelbezwingungen in der Texelgruppe oder Funsport wie Canyoning, Paragliding und Hochseilgärten, Nervenkitzel und Spaß sind garantiert! 

Auch für ruhigere Ausflügler und Kulturinteressierte hat die Umgebung von Naturns einiges zu bieten. Historisches Flair und interessante Erfahrungen in der mittelalterlichen Kleinstadt Glurns mit ihren vollständig erhaltenen Stadtmauern, oder Reinhold Messners Schloss Juval mit dem Messner Mountain Museum. Kurioses und Einmaliges wie das Speckmuseum in Naturns, oder die riesigen Bildtafeln des Plauser Totentanzes. Shopping und Lebenslust in den Lauben und Gassen der Kurstadt Meran. Besonders jetzt gegen Jahresende sind die vielen, oft schon Ende November beginnenden Weihnachtsmärkte zu empfehlen. Was wäre romantischer, als inmitten von Kerzenlicht, Schneeflocken und besinnlichen Gesängen Glühwein und Gebäck zu genießen? 

Wonach Ihnen der Sinn in den Flitterwochen in Südtirol auch steht, vom Feldhof DolceVita Resort aus ist es nur einen Katzensprung bis zum nächsten Vergnügen. Gerne beraten wir Sie über weitere Aktivitäten und Geheimtipps!  

Hochzeitsreise mit Kind – Kuschelstunden für Mama & Papa, Spaß für die Kids

Das Feldhof DolceVita Resort ist nicht ohne Grund eines der besten Familienhotels in Südtirol und sorgt sich auch auf Ihrer Hochzeitsreise um die Bedürfnisse des Nachwuchses. Im abgetrennten Wellnessbereich für Kinder darf getobt und geplanscht werden, ohne die Erwachsenen in Ihrer Zweisamkeit zu stören. Für Spiel und Spaß sorgen Ganztages-Kinderbetreuung ab 3 Jahren, der riesengroße Erlebnis-Spielplatz mit eigenem Zugang, das neue 180 Quadratmeter große Abenteuer-Spielzimmer und natürlich das Erlebnishallenbad mit Wasserrutsche und Wasserspielen, und nicht zu vergessen unser großes Kinderkino mit einer handverlesenen Auswahl an Klassikern und neuen Kinderfilmen.

Mit unserem Family-Spa, einem Textilbereich mit Sauna, Dampfbad und mehr kann auch die Zeit zusammen als Familie ganz im Zeichen von Wellness und Erholung stehen. Spezielle Wellness-Behandlungen für Kinder im Spa-Bereich lassen auch die Jüngsten bereits erleben, wie erfüllend ein Urlaub in Südtirol in einem 4 Sterne Wellnesshotel sein kann. Wer weiß, vielleicht fragen Ihre Kids Sie nach den Flitterwochen im Feldhof, ob Sie nicht öfter heiraten können…? 😉

Tipps für gelungene Flitterwochen in Südtirol

Wir im Feldhof DolceVita Resort tun unser Möglichstes, Ihnen wunderschöne, unvergessliche Honeymoon-Tage in unserem Hotel zu bereiten. Lesen Sie hier noch einige Tipps, wie Sie Ihre Hochzeitsreise sorgenfrei planen können:

Buchen zum richtigen Zeitpunkt

Sobald die groben Eckdaten für die Hochzeit stehen, sollte man sich bereits mit der Hochzeitsreise beschäftigen. Sie unterscheidet sich insofern nur durch den Anlass von einem normalen Urlaub und verlangt dieselbe sorgfältige Vorbereitung. Generell wird empfohlen, mindestens sechs Monate vor der Trauung mit der konkreten Planung zu beginnen. Auch wenn die meisten Angebote für Flitterwochen, wie unser Honeymoon-Special, ganzjährig verfügbar sind, sollte man sich früh genug einen Platz sichern, um dann den Kopf frei für die Organisation des großen Tages zu haben.

Die liebe Bürokratie

In den meisten Fällen dürfte es kein wirkliches Problem sein, aber: Bei Flügen, Leihwagenverträgen, namentlichen Zugtickets und Hotel- und anderen Buchungen muss der angegebene Name mit dem auf dem Personalausweis oder Reisepass übereinstimmen. Da nach einer Hochzeit meist einer von beiden den Namen des anderen annimmt oder ihn sich zumindest als Doppelnamen an den seinen anhängt, kann dies in seltenen Fällen zum Problem werden. Entweder bucht man also mit dem alten Namen oder nimmt die wichtigen Änderungen an Pässen, Bankkarten, Führerscheinen und Co. vor, bevor man den Urlaub antritt. Eine weitere Absicherung leistet hier allerdings die Heiratsurkunde. Sie dokumentiert die offizielle Namensänderung und legitimiert auf Anfrage die Pass- und Kartennutzung unter anderem Namen. Fazit: Wer direkt im Anschluss an die Hochzeit in die Flitterwochen möchte, sollte, um Zeit und Nerven zu sparen, unter altem Namen buchen.

Ausgeglichene Erlebnisse für jeden Geschmack

Wie oben erwähnt, kann eine reine Kuschelauszeit irgendwann ihren Reiz verlieren, planen Sie also einige Highlights ein, die Ihnen beiden gefallen werden. Machen Sie aber nicht den Fehler, Ihre Zeit in Südtirol mit allzu viel Action zu füllen, da sonst die Romantik auf der Strecke bleibt. Erstellen Sie zuvor eine Liste mit Dingen, die einer oder beide unbedingt sehen oder machen wollen. Der Rest der Flitterwochen kann dann nach Belieben mit Kuscheln, Wellness oder spontanen Ausflügen gefüllt werden, ohne dass sich jemand benachteiligt fühlt.

Handyfreie Zeit

Lassen Sie Ihr Smartphone einen Großteil des Tages im Flugmodus, um Alltagsstress und Sorgen auszusperren. So haben Sie es trotzdem für (hoffentlich viele!) Fotos zur Verfügung und können, vor allem bei schwierigen Bergwanderungen, einen Notruf absetzen, werden jedoch nicht von Arbeit, Klatsch und Tratsch oder unwichtigen Störungen bei Ihren Stunden zu zweit belästigt. Vereinbaren Sie für Notfälle eine gewisse Zeit am Tag mit Freunden oder Verwandten, zu der Sie trotzdem erreichbar sind und geben Sie evtl. die Telefonnummer des Hotels durch. Sich vollständig von der Außenwelt abzuschotten bringt eigene Probleme mit sich – doch die Flitterwochen in Südtirol gehören ganz Ihnen!

Bildquelle © Armin Huber

One thought on “Flitterwochen in Südtirol: Entspannender Wellness-Honeymoon im Feldhof DolceVita Resort

Comments are closed.