Bewegte Stille: Winterurlaub im Vinschgau

Die weiße Pracht hat den Vinschgau schon erreicht! Bereits Ende November gab es in Südtirol ergiebige Schneefälle. Und so heißt es jetzt, Anfang Dezember: Ab auf die Piste! Der Vinschgau hat während der kalten Jahreszeit allerdings noch viel mehr zu bieten, als „nur“ Skifahren; die Möglichkeiten reichen von sportlich über familiär bis hin zu besinnlich. Wir von den DolceVita Hotels im Vinschgau haben einige Geheimtipps für Ihren Urlaub im Vinschgau zusammengestellt: Kennen Sie etwa schon das Projekt Silentium? Oder die Sternwarte in Maseben? Das Matschertal? 

Die Stille im Lärm der Zeit – Das Erbe der Kartäuser

Mal ehrlich: Die stille Zeit ist gar nicht so still, wie wir uns das eigentlich wünschen würden. Überall tönt „Last Christmas…“ aus den Lautsprechern, Menschen fluten die Geschäfte auf der Suche nach dem perfekten Geschenk und in den Tagen bis Heiligabend muss noch so viel organisiert werden. 

Wenn Sie sich in den Weihnachtsferien ein paar Stunden Besinnlichkeit wünschen – ob allein oder mit der Familie – dann besuchen Sie doch das Kloster der Kartäuser im Schnalstal. Der frei zugängliche Rundgang durch die ehemalige Klosteranlage im Dorf Karthaus schenkt leise Minuten und Stunden. Wer mag, begeht noch die via monachorum, ein Wanderweg gesäumt mit philosophischen Zitaten über das Schweigen. Mehr Informationen zum Silentium-Projekt gibt es hier: www.kulturverein-schnals.it.

„Ich hol Dir die Sterne vom Himmel!“ – Besuch der Sternwarte auf Maseben

Lust auf ein besonders romantisches Erlebnis? In Maseben im idyllischen Langtauferer Tal stehen seit dem Frühling 2019 zwei Teleskope, mit denen bei Tag und Nacht die Sterne beobachtet werden können. Hier, auf 2.267 m Höhe, bleibt die Zeit stehen! Mehr Infos erhalten Sie in den Tourismusbüros St. Valentin und Reschen oder direkt bei der Berghütte Maseben

„Wei i wü skifoan!“ – Skifahren im Vinschgau in Südtirol

Die Ski-Hymne von Wolfgang Ambros wird natürlich auch im Vinschgau in Südtirol gespielt!  Alle, für die „Schifoan des leiwaundste“ ist, werden zwischen Naturns und Reschen bestimmt glücklich. Direkt von Naturns aus zweigt das urige Schnalstal ab. Im Talschluss befindet sich das wohl schönste Gletscherskigebiet Südtirols: Breite, perfekt präparierte Pisten für Alpin-Skifahrer und Langläufer ziehen sich von der Bergstation Grawand auf 3.212 Metern bis hinunter ins Dorf Kurzras auf 2.000 Meter. Neben dem Skiresort am Schnalstaler Gletscher gibt es im Vinschgau noch ein weiteres Skigebiet der Superlative: Das Skiresort Schöneben-Haideralm. Von den DolceVita Hotels im Vinschgau bzw. Naturns aus dauert die Anfahrt mit ca. 1,5 Stunden etwas länger – doch der Weg lohnt sich. Neben abwechslungsreichen Pisten erwartet Sie ein buntes Musik- und Veranstaltungsprogramm. 

Wer schneller auf die Piste möchte oder im DolceVita ALPIANA RESORT in Völlan wohnt, macht sich am besten auf ins Skigebiet Meran 2000. Mit einer Liftverbindung direkt von Meran/Naif aus, dauert es nur wenige Minuten und die ganze Familie saust mit Skiern oder Snowboard über sonnige Hänge. Last, but not least, bietet der Vinschgau mit dem Ski- und Erlebnisberg Watles bei Mals auch ein ideales Skigebiet für Familien. 

Vorsicht, Suchtgefahr! – Schneeschuhwandern im Vinschgau in Südtirol

Was gibt es Schöneres, als über Pulverschnee zu stapfen und dem Knirschen unter den Füßen zu lauschen? Eben – nicht viel! Schneeschuh- und Winterwanderer finden rund um Naturns ein großes Netz an gut markierten Wegen. 

Die glitzernde Schneedecke am Nördersberg lockt ins Freie und selbst Couch-Potatos mutieren bei diesem Anblick zu Sportskanonen! Eine mittelschwere Schneeschuhwanderung führt z.B. von der Bergstation der Seilbahn Aschbach aus über Weg 27 A zu den Eggerhöfen. Weiter geht’s entlang der Markierung Nr. 29 zur Schwarzen Lacke am Vigiljoch und wieder zurück zum Ausgangspunkt (3 ½ h).

Mindestens ebenso idyllisch ist das Schneeschuhwandern im Matschertal, etwa die Wanderung von den Glieshöfen in Matsch bis zur Matscheralm. 

„Ich tauch‘ ab!“ – Wellness in den DolceVita Hotels im Vinschgau

Tauchen Sie nach einem erlebnisreichen Tag einfach ab! Die Wasserwelten der vier DolceVita Hotels im Vinschgau und des DolceVita ALPIANA RESORTS in Völlan, bieten insgesamt 2.000 Quadratmeter Wasserfläche, verteilt auf 25 Frei- und Hallenbäder. Auch zahlreiche Saunen laden zum Relaxen ein. Dank des DolceVita „Wellness Around“-Programms können Sie die Wellnesswelten aller DolceVita Hotels kostenlos besuchen. Zu unseren Partnerhotels gehören das Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort, das DolceVita Luxury Resort Preidlhof (adults only), das DolceVita Hotel Jagdhof und das DolceVita ALPIANA RESORT. Wir hoffen, Sie genießen Ihren Winterurlaub im Vinschgau!


Bildquelle © IDM Südtirol – Frieder Blickle